Gründe für ein Umweltmanagementsystem

Es existieren unterschiedliche Gründe warum ein Umweltmanagementsystem einen Vorteil für Sie bringen kann:

 

Ressourcen & Wettbewerb

Die zunehmende Knappheit beziehungsweise Beeinträchtigung von Bodenschätzen, Wasser und Luft betrifft auch die Ressourcen Ihres Unternehmens. Darüber hinaus gilt es sich von einem zunehmend enger werdenden Markt und der Konkurrenz abzuheben und sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.

 

Nachhaltigkeit & Image

Mit der Integration eines Umweltmanagementsystems in die bestehende Prozesslandschaft verbessern Sie nicht nur Ihr Image durch Optimierung der Umweltleistung und tragen zu Nachhaltigkeit und Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen bei, Sie schaffen auch ganz konkrete interne Vorteile.

 

Mitarbeiter & Kunden

So erreichen Sie eine signifikante Verbesserung der Mitarbeitermotivation durch die Identifikation mit Ihrem Unternehmen und eine erhöhte, stabile Kundenbindung durch die Berücksichtigung des Umweltschutzes im Rahmen der Produktpolitik.

 

Einhaltung und Umsetzung rechtlicher Verpflichtungen

Durch die verschiedensten geltenden Bundesgesetze und Verordnungen, die durch Landesgesetze und Verwaltungsvorschriften erweitert werden, ist die Einhaltung und Umsetzung rechtlicher Verpflichtungen oft sehr komplex. Das Erfüllen von Rechtsanforderungen stellt dabei eine der wichtigsten Herausforderungen für Unternehmen dar. Mit Hilfe eines Rechtskatasters gelingt es Ihnen die Übersicht über alle relevanten rechtlichen Verpflichtungen zu erhalten. Sie können hiermit die Ergebnisse regelmäßiger Bewertungen hinsichtlich der Einhaltung von umweltrelevanten Rechtsvorschriften dokumentieren und die Einhaltung anderer Anforderungen, zu denen Sie verpflichtet sind, untersuchen.


Einführung eines Umweltmanagementsystems

 

 

Maßgeschneidert auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens


Jedes Unternehmen ist anders! Auch Ihr Unternehmen zeichnet sich durch seine Individualität, sein spezifisches Know-How und seine Einzigartigkeit aus.

Einen Prozess oder ein System von der Stange nach dem Motto „one size fits all“ zu finden, der all Ihre Anforderungen erfüllt ist nicht nur fast unmöglich – es ist auch nicht zweckdienlich.
Unsere Experten von OPTIQUM finden für Sie passgenaue und praktikable Lösungen. Die spezifischen Ansprüche des Unternehmens werden berücksichtigt und entsprechend der Normen angewandt, Empfehlungen für Verbesserungen auf Augenhöhe ausgesprochen, um eine partnerschaftliche und effiziente Zusammenarbeit zu gewährleisten.
So erstellen wir für Sie einen prozessorientierten Ansatz, der sich statt an den Normen an den Gegebenheiten und Prozessen Ihres Unternehmens orientiert, um die Umsetzbarkeit und Implementierung der Managementsysteme zu gewährleisten.
Verständliche Schulungen und Formulierungen binden Ihre Mitarbeiter mit ein und erhöhen deren Akzeptanz für die Umsetzung des UMS durch Hilfe zur Selbsthilfe. OPTIQUM hilft bei der Verbesserung der Kommunikation- und Kompetenzmatrix, um das Bewusstsein und das Interesse Ihrer Belegschaft für das Umweltmanagementsystem zu entwickeln und schärfen.
Auch den Lebensweg Ihrer Produkte betrachten wir unternehmensspezifisch im Bereich der Umweltaspektbewertung, analysieren zusammen mit Ihnen Notfallvorsorge und Gefahrenabwehr, das Gefahrstoffkataster sowie die Gefährdungsbeurteilungen.


Aus all diesen Bausteinen heraus planen wir die für Sie vorteilhafteste Umsetzungsstrategie zur Integration eines Umweltmanagementsystems in Ihr Unternehmen.
Neugierig geworden? Rufen Sie uns einfach an: +49 221 82 95 91 0